Exportiere ICS

Pilze in der Lüneburger Heide: Exkursion "Hof Möhr bei Heber" (MTB 2925/1 und 2825/3)

Wer:
Fachgebiet:
icon Arbeitskreis Pilzkunde
Wann:
So, 31. August 2003
Zusatz:
zusammen mit der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz
Treffpunkt:
10 Uhr, Alfred Töpfer Akademie, Hof Möhr bei Heber, südöstlich Schneverdingen. Anreise z. B. über A1 bis Stuckenborstel, B75 bis Rotenburg, B71 bis Hemslingen, von dort über Schneverdingen Richtung He
Dauer:
am Nachmittag

Beschreibung

Die Lüneburger Heide gehört nach wie vor zu den mykologisch sehr wenig untersuchten Regionen Nordwestdeutschlands. W. Syamken führte in den 1970er Jahren einige Protokolle von Exkursionen aus den Gebieten um Undeloh und Wilseder Berg. Zusammen mit der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz wollen wir im Umkreis des alten Hofgelandes Möhr die Pilzflora altholzreicher, bodensaurer Heidewalder untersuchen. Einige seltenere Arten, wie z. B. Duft-Taubling (Russula odorata) und Krause Kratarelle (Pseudocratarellus sinuosus), konnten hier bereits gefunden werden und lassen auf weitere interessante Pilze hoffen.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
10 Uhr, Alfred Töpfer Akademie, Hof Möhr bei Heber
Stadt:
Schneverdingen
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
Germany

Anreise

Anreise z. B. über A1 bis Stuckenborstel, B75 bis Rotenburg, B71 bis Hemslingen, von dort über Schneverdingen Richtung Heber, nach ca. 1-2 km links Abzweig Hof Möhr